Per Alexa in eine Fantasiewelt eintauchen Tag X – interaktives Hörspiel als Alexa Skill

Mit dem Alexa Skill Tag X beschreitet der Bayerische Rundfunk Neuland im Bereich Hörspiele. Die interaktive Fantasiewelt von Tag X verbindet Hörspiel und Game und ist für die Nutzung auf Smart Speakern ausgerichtet. Alternativ können sich Nutzer aber auch per Webversion oder Smartphone von den spannenden Interaktionen und der gelungenen Immersion überzeugen.

Mit dem Alexa Skill Tag X kann der Nutzer tief in eine dramatische Fantasiewelt eintauchen

Alexa Skill Tag X – Darum geht‘s

Tag X spielt in der Zeit eines Bürgerkrieges, die Stadt ist in Aufruhr und Chaos, der größte Bestandteil der Bewohner ist evakuiert worden. Eine Guerilla-Organisation verbreitet ein tödliches Virus, doch es gibt noch Hoffnung. Ein Kind könnte die Katastrophe noch aufhalten. Es stellt sich also die Frage: Gelingt es den Nutzern dem Kind und damit der ganzen Stadt zu helfen?Der Spieler übernimmt in Tag X die Rolle der Hauptfigur, die Anfangsszene beginnt damit, dass man nichts sehen kann und einige unbeantwortete Fragen hat. In diesem Katastrophentriller liegt es an den Nutzern ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Alexa Skill Tag X – So funktioniert das interaktive Hörspiel

Am Ende jeder Hörspiel-Szene werden mehrere Handlungsoptionen vorgegeben aus welchen die Nutzer dann per Sprachbefehl eine wählen können, um die Geschichte maßgeblich zu beeinflussen. Es gibt verschiedene Handlungsstränge, mehr als einhundert einzelne Szenen welche jeweils mehrere Entscheidungs-Optionen bieten. Insgesamt sind zwölf unterschiedliche Enden verfügbar, es lohnt sich also das Hörspiel mehrmals zu spielen um die verschiedenen Auflösungen zu erforschen. Die Zeit des Hörspiels liegt zwischen 20 und 45 Minuten und ist von den gewählten Optionen abhängig.

Tag X bietet zwölf unterschiedliche Enden der interaktiven Geschichte

Die Entwicklung des Alexa Skills Tag X

Tag X ist als Projekt des Bayerischen Rundfunks im Rahmen einer Kooperation der Redaktionen „Hörspiel, Dokumentation, Medienkunst“ und „Digitale Entwicklungen und Social Media“ entwickelt worden. Von Beginn an wurde Tag X mit Nutzern getestet um ein optimales Spielerlebnis zu schaffen. Aufwändig produzierte akustische Untermalungen und realistische Spielszenen helfen den Nutzern tief in die Fantasiewelt einzutauchen. Das Game-Design sowie die untereinander verbundenen Handlungsstränge sorgen für echte, komplexe und kurzweilige Interaktivität.Der Bayerische Rundfunkt hat vor, Tag X zu einem späteren Zeitpunkt auch als Radio-Version anzubieten.

Der Alexa Skill Tag X ist auch als Webversion und für Smartphones verfügbar

Fazit zum Alexa Skill Tag X vom Bayerischen Rundfunk

Mit dem Alexa Skill Tag X bringt der Bayerische Rundfunk ein interaktives Hörerlebnis verpackt in einem spannenden Thriller. Dank der großen Anzahl an Entscheidungsoptionen bleibt die Geschichte auch bei mehrmaligem Spielen spannend. Die zwölf verschiedenen Enden zu erreichen ist eine echte Herausforderung und bietet mehrere Stunden Spielspaß.

Mehr spannende Alexa Skills

Alexa Skill der Woche: Maxi’s Zeitreisen von 169labs
Alexa Skills von Warner Music: Song des Tages und Topsify
Alexa Skill zu Bibis Welt bietet interaktiven Ratespaß für Fans
 

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Nichts mehr verpassen: home&smart-Newsletter abonnieren

Sie haben selbst einen Alexa Skill oder Bixby Routine entwickelt? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie innerhalb unseres „Skill der Woche“ Formats gerne vorgestellt werden möchten. Vorschläge nehmen wir per mail an ganz-schoen-smart@homeandsmart.de entgegen.

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.