Brother HL-L2350DW Laserdrucker: Tests, Angebote und Vergleich Brother HL-L2350DW Monochrome-Drucker im Test-Überblick

Drucker sind aus modernen Büros, Praxen oder aus dem eigenen Homeoffice nicht mehr wegzudenken. Ein dabei würdiger Vertreter, der Geschwindigkeit mit hohen Anschlussstandards verbindet, ist der Brother HL-L2350DW als kompakter Laserdrucker in Schwarz-Weiß. Als effektiver Office-Printer überzeugt er vor allem bei einem durchschnittlichen Druckvolumen von circa 2.000 Seiten pro Monat. Durch das integrierte Display fallen die Bedienung und die initiale Konfiguration besonders leicht. Trommel und Kassette lassen sich separat tauschen – das erleichtert die Wartung.

Günstiger und schneller Bürodrucker: Brother HL-2350DW

Brother HL-L2350DW Schwarz-Weiß-Laserdrucker: Ausstattung und Übersicht

Der japanische Hersteller Brother brachte seinen Schwarz-Weiß-Laserdrucker Ende 2017 auf den Markt. Somit gehört der Drucker zu den vier monofunktionalen Geräten einer zehnteiligen Produktserie und richtet sich an Personen, die einen Laserdrucker suchen, der auch Business-Ansprüchen gerecht wird. Das äußert sich zum Beispiel darin, dass der Drucker einen dedizierten Papierschacht hat. Bei kleineren Druckern muss das Fach vor jedem Druck aus dem Gerät herausgezogen werden, um ein DIN A4-Blatt einlegen zu können.

Des Weiteren kann der Laserdrucker Brother HL-L2350DW drahtlos im Netzwerk kommunizieren. Das ist gut, denn das Gerät zählt nicht zu den Kompakt-Laserdruckern wie Samsung Xpress SL-M2026w oder HP LaserJet Pro M15w. Dank der drahtlosen Kommunikation kann er auch einen Platz abseits von Schreibtisch oder Computer finden.

Brother HL-L2350DW Mono-Laserdrucker im Test-Überblick: Besonderheiten

Zu den auffälligsten Merkmalen des Brother zählen die hohe Geschwindigkeit, die der Monochrom-Laserdrucker Brother HL-L2350DW erzielt, so schafft er bis zu 30 Seiten in der Minute, bei einer Auflösung von 1.200 x 1200 dpi. Kompaktdrucker schaffen hier im Schnitt 20 Blatt Papier. Die hohe Geschwindigkeit und guten Ausstattungsmerkmale prädestinieren den Brother HL-L2350DW zum Bürodrucker.

Besondere Merkmale des Brother HL-2350DW Schwarz-Weiß-Laserdruckers:

  • Apple AirPrint für volle Unterstützung auf allen macOS-Geräten
  • Unterstützung von Google Cloud Print und HP ePrint
  • zahlreiche Medienarten und Mediengrammaturen ohne Probleme und Einschränkungen verarbeitbar, darunter Etiketten, Recyclingpapier und Umschläge
  • mehrere Medienformate wie A4, Letter, A5 – auch quer – und A6 möglich
  • Verarbeitet Druckvolumen von bis zu 2.000 Seiten im Monat

Brother HL-L2350DW Mono-Laserdrucker: Installation und Inbetriebnahme

Die Installation des Schwarz-Weiß-Laserdruckers Brother HL-L2350DW ist relativ simpel. Mit etwas Geschick ist der Drucker in 15 Minuten einsatzbereit. Folgende 5 Schritte sind bei der Installation und Inbetriebnahme zu beachten:

  1. Das Gerät aus der Verpackung nehmen und den Lieferumfang einer Kontrolle unterziehen
  2. Das Verpackungsmaterial restlos entfernen und die Kombination aus Trommeleinheit und Tonerkassette einsetzen
  3. Die Papierkassette mit Papier befüllen. Die aufgedruckte Markierung dabei nicht überschreiten, da sonst ein Papierstau droht
  4. Netzstecker an einer geerdeten Steckdose anschließen, Drucker einschalten und anschließend die passende Sprache bei Bedarf wählen
  5. Ist das Gerät initial gestartet, lässt sich der Brother HL-L2350DW Kompakter S/W-Laserdrucker mittels WLAN (via SSID und Kennwort) in das Netzwerk bringen oder über USB 2.0 an einen Printserver oder ein Endgerät anschließen. Mittels AirPrint lässt sich der Brother auf Apple-Geräten ansteuern und konfigurieren

Brother HL-L2350DW Schwarz-Weiß-Laserdrucker: Zubehör

Der Mono-Laserdrucker Brother HL-L2350DW benötigt die Original-Tonerkartusche Brother TN-2410

Brother hat die UVP für eine Toner-Nachfüllkartusche auf 50,99 Euro festgelegt. Der Toner reicht durchschnittlich für 1.200 Seiten. Damit ergibt sich ein günstiger Seitenpreis von 4,2 Cent. Bedenkt man, dass die Original-Kartusche im Handel zirka 10 Euro günstiger erhältlich ist, reduziert sich der Seitenpreis nochmals um zirka einen Cent je bedruckte Seite.

SW-Laserdrucker Brother HL-L2350DW– die Vorteile

  • Unterstützt neben Mac und Windows auch Linux
  • 250-Blatt-Schließkassette mit Einzelblatteinzug
  • voll integrierte Duplexfunktion für beidseitiges Drucken
  • leicht verständliches LC-Display zur vereinfachten Einrichtung ohne PC-Anschluss
  • sehr schneller Druck

Monochrom-Laserdrucker Brother HL-L2350DW – die Nachteile

  • horizontale Streifen beim Druck von Grauflächen oder Grautonverläufen

Test-Übersicht Brother HL-L2350DW Schwarz-Weiß-Laserdrucker – wichtige Tests

Der Brother HL-L2350DW als kompakte Laserdruckervariante hat zahlreiche Tests sehr gut bestanden und wusste Anwender wie Kritiker zu überzeugen.

  • Die Tester von druckcheck.com haben den Brother HL-L2350DW ausgiebig geprüft und raten trotz kleinerer Schwächen zum Erwerb des Druckers für kleinere und mittelgroße Büros. Firmen, die Apple-Produkte einsetzen, freuen sich über die reibungslose Installation der dafür benötigten Treiber und Software. Die Tester geben eine Gesamtwertung von 86 Prozent ab, mit Spitzenwerten unter anderem bei der Geschwindigkeit.
  • Die Test-Redaktion des US-amerikanischen PCMag.com vergaben dem Monochrom-Laserdrucker in ihrem Test die Wertung „GUT“, bei 4,5 von 5 möglichen Punkten. Die Tester sehen in dem Drucker einen Einstiegsdrucker mit günstigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten (Stand: 12/2017).
  • Auf Amazon finden sich insgesamt 29 Rezensionen zum Brother HL-L2350DW, in denen in ihrer Gesamtheit dem Brother 4 von 5 möglichen Sternen verliehen wurden. Besonders häufiges Lob gab es hier für die Schnelligkeit und die exzellenten und vielseitigen Anbindungsmöglichkeiten. Die unnötig komplizierte Bedienung ist anderen Benutzern leicht negativ aufgestoßen (Stand 08/2018).

Fazit zum Brother HL-L2350DW Schwarz-Weiß-Laserdrucker in der Test-Übersicht

Der Schwarz-Weiß-Laserdrucker Brother HL-L2350DW unterstützt Windows, Mac und Linux

 

Der Laserdrucker von Brother eignet sich ideal für kleinere Büros, die hohe Anforderungen an Systemkompatibilität stellen. Mit 30 Seiten pro Minute gehört der Schwarz-Weiß-Laserdrucker zu den schnelleren Geräten seiner Preisklasse. Vor allem Büros mit begrenztem Platz profitieren von der minimalen Geräuschkulisse und dem geringen Verbrauch.

Bei der Darstellung von Bildern oder Grafiken zeigt der Laserdrucker Schwächen. So fällt der Graustufentest nicht optimal aus: strengen Farbverläufen wirken bei genauerem Hinsehen unscharf. Allerdings ist der Brother HL-L2350DW ein Bürodrucker, dessen Hauptanwendung das Drucken von Text sein dürfte.

In unserer Laserdrucker Test-Übersicht haben wir den Brother HL-L2350DW mit anderen Laserdrucker-Modellen verglichen. 

Brother HL-L2350DW Mono-Laserdrucker: Preise und Angebote

Die unverbindliche Preisempfehlung des HL-L2350DW beziffert Brother im August 2018 mit rund 149,00 Euro. Im Handel ist das leistungsstarke Gerät für zirka 110 Euro zu haben (Stand: 08/2018).

Samsung Xpress SL-M2026w – die Alternative zum Brother HL-L2350DW

Wer Platz sparen muss, und nur wenig Druckaufkommen hat, findet im Samsung Xpress SL-M2026w eine günstige Alternative. Der Mono-Laserdrucker bietet ebenfalls eine Druckauflösung von 1.200 x 1.200 dpi an. Die UVP liegt bei 89 Euro (Stand: 08/2018).

Brother HL-L2350DW Schwarz-Weiß-Laserdrucker: Technische Details

Der Brother HL L2350DW Laserdrucker hat einen im Gehäuse komplett integrierten Papierschacht

 

  • Drucktechnologie: Laser
  • Max. Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi
  • Druckgrößen (DE): A4, A5, A5 queer, A6, Umschlag (DL, C5), benutzerdefiniert
  • Papierkapazität: 250 Blatt
  • Druckgeschwindigkeit (ISO, Letter): bis zu 30 Seiten/ Min.
  • Anschluss: Hi-Speed USB 2.0
  • Drahtlos-Connectivity: WLAN
  • Toner-Kapazität (max.): 1.200 Seiten
  • Betriebssysteme: Windows, Mac, Linux
  • Mobiles Drucken: ja
  • Papierfächer: 1 + Einzelblatteinzug
  • Max. Gewicht der Druckmedien: Papier - 60 bis 130 g/m2, Umschläge und Etiketten – 60 bis 230 g/m2
  • Prozessorgeschwindigkeit: 600 MHz
  • Stromverbrauch (ca.): 1,28 kWh/Woche
  • Gewicht in Kilogramm: 7,2
  • Maße in Zentimetern: 35,6 x 18,3 x 36

 

Weitere Tests zu Laserdruckern

Test-Übersichten Laserdrucker für Business-Einsatz
HP LaserJet Pro M402dne Monochrome-Drucker im Test-Überblick

Test-Übersichten Laserdrucker für Privateinsatz
Samsung Xpress SL-M2026W WLAN-Laserdrucker im Test-Überblick
HP LaserJet Pro M15w – WLAN Mono-Laserdrucker im Test-Überblick

Laserdrucker Test-Übersicht
Laserdrucker Test-Übersicht 2018: Laserdrucker Vergleich

Informieren Sie sich außerdem über das Thema Scanner

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.