Bluetooth-Box JBL Flip 5: Tests, Bewertungen, Angebote JBL Flip 5 im Test-Überblick – Bluetooth-Lautsprecher im Check

Mit dem JBL Flip 5 hat der beliebte Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 4 einen Nachfolger erhalten. Die Sound-Experten von JBL haben dem neuen Modell haben die Sound-Experten von JBL den Klang des 360 Grad-Lautsprechers nochmal verbessern können, wie unser Test-Überblick zeigt. Doch auch an anderen Stellen hat JBL Veränderungen vorgenommen und auf ein beliebtes Detail verzichtet.

Der Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 ist wasserdicht nach IP-Schutzklasse IPX7

Fazit zum Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 im Test-Überblick

Größer, lauter und ein besserer Sound: Wer ein Fan des JBL Signature Sounds ist, kommt beim JBL Flip 5 voll auf seine Kosten. Die Bässe kommen noch eine Spur wuchtiger als beim Vorgänger JBL 4 zur Geltung und die Höhen sind nun etwas ausgewogener und betten sich auch bei hoher Lautstärke gut in den Sound-Teppich des Lautsprechers ein. Das macht JBL Flip 5 zum idealen Partner für basslastige und mittenbetonte Musik. Klassik-Liebhaber sollten sich hingegen nach einer Alternative umsehen.

Etwas schade ist der weggefallene AUX-Eingang, mit dem sich der Vorgänger noch mit Beamer und Co. verbinden ließ. Der wegen seiner einfachen Bedienung beliebte JBL Connect+ Pairing-Modus ist beim JBL Flip 5 dem Party Boost Modus gewichen. Das bedeutet, dass sich Flip 4 und Flip 5 nicht miteinander koppeln lassen. So bleibt JBL Flip 4 als günstige Alternative mit eigenen Besonderheiten auf seine Weise aktuell.

JBL Flip 5 – Design und Hardware-Ausstattung der Bluetooth-Box

Die passiven Bass-Membranen sind seitlich am JBL Flip 5 Bluetooth-Lautsprecher angebracht

 

JBL hat mit dem JBL Flip 5 einen Nachfolger zum beliebten JBL Flip 4 ins Rennen um den besten Bluetooth-Speaker geschickt. Dabei glänzt der Bluetooth-Lautsprecher mit einigen Verbesserungen: Der Akku ist größer, so schafft JBL Flip 5, wie sein Vorgänger, ebenfalls maximale 12 Stunden Musikwiedergabe. Eine längere Spielzeit ist trotz größerer Akkukapazität deshalb nicht möglich, weil ebenso eine größere Lautstärke erzielt werden kann. Der Bluetooth-Lautsprecher schafft nun 2 x 10 Watt, beim Vorgänger waren es 2 x 8 Watt.

Auch die Größe der Treiber sind beim JBL Flip 5 mit 2 x 44 mm um je 4 mm angewachsen. Das macht sich in der Gesamtgröße leicht bemerkbar.

JBL Flip 5 im Vergleich zu JBL Flip 4 – die Unterschiede

Der Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 unterstützt im Vergleich zum JBL Flip 4 nicht mehr den BJL Connect+ Verbindungsmodus, sondern den Party Boost-Modus. Party Boost ist ein Pairing Modus, mit dem Nutzer ihren JBL Flip 5 mit anderen Party Boost-kompatiblen Lautsprechern von JBL unterstützten können. Das ist schade, denn per Connect+ ließen sich kompatible JBL-Lautsprecher per Knopfdruck miteinander verbinden.

 

Auch der AUX-Eingang des JBL Flip 4 ist beim Nachfolgemodell nicht mehr integriert. Der AUX-Eingang war nützlich, weil dadurch Latenzzeiten vermieden werden konnten, wie sie bei Bluetooth-Verbindungen oft vorkommen. Wer also einen Lautsprecher sucht, der mit einem TV gekoppelt werden soll oder mit einem Beamer für das Sommerkino auf der Terrasse, sollte hier besser zum JBL Flip 4 greifen.

Stand: 08/2019JBL Flip 5JBL Flip 4
Bluetooth Standard4.24.2
Sound-Treiber2 x 44 mm Treiber (aktiv), 2 passive seitliche Bass-Lautsprecher2 x 40 mm Treiber (aktiv), 2 passive seitliche Bass-Lautsprecher
Ausgangsleistung2 x 10 Watt2 x 8 Watt
Audio-Frequenzbereich65 Hz bis 20 kHz70 Hz bis 20 kHz
IP-SchutzklasseIPX7IPX7
Maximale Laufzeit12 h12 h
Akku-Kapazität4.800 mAh3.000 mAh
AUX-Schnittstelleneinja
USB-SchnittstelleUSB-CMicro-USB
Maße18,1 x 6,9 x 7,4 cm17,5 x 7 x 6,8 cm
Gewicht540 Gramm515 Gramm

 

JBL Flip 5 Bluetooth-Lautsprecher – Besonderheiten, USPs, Funktionen

Im Gegensatz zum Vorgängermodell ist bei JBL Flip 5 der AUX-Eingang verschwunden, dafür wird der Status stylish illuminiert

 

Was JBL Flip 5 besonders macht, ist sein verbesserter Sound, der bereits beim Flip 4 Bluetooth-Lautsprecher positiv überraschte. JBL hat den Audio-Frequenzbereich im unteren Hz-Frequenzbereich nochmals erweitert, das bringt die Bässe noch besser zur Geltung.

Die Wasserfestigkeit ist mit der Schutzklasse IPX7 im Vergleich zum JBL Flip 4 gleichgeblieben. Damit kann der Bluetooth-Speaker bis zu 30 Minuten unter Wasser aushalten, ohne Schaden zu nehmen, allerdings nur bei einer Wassertiefe von bis zu einem Meter.

Mit dem JBL Flip 5 ist die Soundschmiede auch dem Wunsch vieler Nutzer nach einer USB-C-Schnittstelle nachgekommen. Über diese lässt sich JBL Flip 5 mit dem Smartphone verbinden und kann dieses mit Strom aufladen. Zudem sorgt die USB-C-Schnittstelle für eine schnellere Ladezeit des Lautsprechers. In zirka 2,5 Stunden ist die Bluetooth-Box vollständig geladen und für den nächsten Outdoor-Einsatz bereit.

Installation und Einrichtung des Bluetooth-Lautsprechers JBL Flip 5

JBL Flip 5 kommt mit einem USB-C-Anschluss

 

Die Verbindung des Bluetooth-Speakers JBL Flip 5 mit einem Smartphone geht schnell vonstatten:

  1. JBL Flip 5 einschalten
  2. Bluetooth am Smartphone aktivieren
  3. Die Bluetooth-Taste am Flip 5 Lautsprecher drücken, so dass dieser in den Pairing-Modus versetzt wird
  4. Auf dem Smartphone die Suche nach neuen Bluetooth-Geräten starten
  5. In der Anzeigeliste der gefundenen Bluetooth-Geräte auf dem Handy auf „Flip 5“ drücken

Vorteile von JBL Flip 5 im Test-Überblick

  • Großer Akku
  • Hohe Lautstärke
  • Gute Soundqualität
  • USB-C Anschluss für schnellere Akkuladezeiten
  • Nur SBC Audio-Codec

Nachteile von JBL Flip 5 im Test-Überblick

  • Fehlender AUX-Eingang im Vergleich zum Vorgänger-Modell JBL Flip 4
  • Keine JBL Connect Plus Pairing-Unterstützung

Bluetooth-Box JBL Flip 5 – wichtige Tests und Bewertungen

Mit gutem Sound läuft der Workout besser - der Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 sorgt dafür

 

Tester bescheinigen dem JBL 360 Grad Bluetooth-Lautsprecher Flip 5 eine bessere Klangqualität als Flip 4. Bemängelt wird der fehlende AUX-Eingang sowie die fehlende Unterstützung des JBL Connect Plus Pairing-Protokolls.

  • Im Test des Audio-Tech-Portals audio46.com gefiel den Testern der „samtige“ Klang des JBL Flip 5, der auch bei hoher Lautstärke zu keinen Verzerrungen geführt habe. (Stand: 07/2019)
  • Die Klangprofis des HiFi-Portals majorhifi.com verglichen JBL Flip 5 mit JBL Charge 4 und empfahlen JBL Flip 5 allen, die mit mehreren Geräten ein Multi-Speaker-System aufbauen wollen. Bezogen auf den Klang sahen die Tester aber den JBL Charge 4 in Führung. (Stand: 07/2019)
  • Das Tech-Portal electromodo.com kommt in seinem Test-Fazit des Bluetooth-Lautsprechers JBL Flip 5 zu dem Schluss, dass der neue Lautsprecher ein „nettes“ Flip 4-Upgrade ist, das mit Sicherheit seine Käufer finden werde. (Stand: 08/2019)
  • Das Portal gymcaddy.net verglich den Lautsprecher JBL Flip 5 im Test mit dem Vorgängermodell. Die Tester bescheinigen Flip 5 einen besseren Sound, betrauerten jedoch den weggefallenen AUX-Eingang. (Stand: 07/2019)
  • Das Technik-Portal youtechspace.com spricht nach dem Test von JBL Flip 5 von einem „großartigen Bluetooth-Lautsprecher“. (Stand: 08/2019)

Preise und Verfügbarkeit des Bluetooth-Lautsprechers JBL Flip 5

Die Sound-Experten von JBL haben die UVP für den 360 Grad Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 auf 129 Euro festgesetzt. Im Vorverkauf ist der Lautsprecher im Handel bereits zirka 20 Euro günstiger erhältlich. (Stand: 08/2019)

Ultimate Ears BOOM 3 als Alternative zum Bluetooth-Speaker JBL Flip 5

Eine Alternative zum JBL Flip 5 Bluetooth-Lautsprecher bietet Ultimate Ears BOOM 3. Mit einem Frequenzbereich von 90 Hz bis 20 kHz verfehlt er zwar die Bassleistung von JBL Flip 5, bietet dafür aber eine höhere maximale Akkulaufzeit von 15 Stunden. Mit einem Straßenpreis von 95 Euro liegt UE BOOM 3 dafür unter dem, seines Rivalen Flip 5. (Stand: 08/2019)

 

Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 – Technische Details

Mit JBL Flip 5 lässt sich jetzt auch via USB-C Kabel das Smartphone aufladen

 

  • Lautsprechertreiber: 44 x 80 mm
  • Ausgangsleistung: 20 W (RMS)
  • Frequenzbereich: 65 Hz bis 20 kHz
  • Signal-Rausch-Verhältnis: >80 dB
  • Akkulaufzeit (Musikwiedergabe): max. 12 h
  • Akku-Ladezeit: ca. 2,5 h (5V/3A)
  • Akku-Kapazität: 4.800 mAh
  • Lautsprecher-Typ: 360 Grad
  • Bluetooth-Version: Version 4.2
  • Unterstützte Protokolle: A2DP V1.3, AVRCP V1.6
  • Wasserdicht: ja, IPX7
  • Anschlüsse: USB-C
  • Freisprechfunktion: ja
  • Maße (B x T x H): 181 x 69 x 74 mm
  • Gewicht: 540 g

Weitere Tests zu Bluetooth-Lautsprechern

Test-Übersichten kleine Outdoor Bluetooth Lautsprecher

BOSE SoundLink Micro Test-Überblick: Tests und Vergleich
JBL CLIP 3 Test-Überblick: Vergleich, Bewertungen, Preis

Test-Übersichten mittelgroße Bluetooth Lautsprecher

JBL Flip 4 Test-Überblick: Test der mobile Bluetooth-Box
Libratone TOO Test-Überblick: Vergleich, Technik und Preis
Anker SoundCore 2 Test-Übersicht: Bluetooth-Speaker für 50 Euro
DOSS SoundBox im Test: Bewertungen, Test-Überblick und Preis
UE BOOM 2 Bluetooth-Lautsprecher im Test-Überblick
JBL Link 10, 20 und 300: Lautsprecher mit Google Sprachsteuerung
JBL Charge 3 Test-Überblick: mobiler Bluetooth-Lautsprecher

Test-Übersichten große Bluetooth Lautsprecher

BLAST und MEGABLAST im Test-Überblick: Bluetooth-Boxen mit Alexa
DOCKIN D FINE im Test-Überblick 2019: mobiler Bluetooth-Speaker
Ultimate Ears Megaboom Test-Überblick: Funktionen & Bewertungen

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.