Tests zur Tefal FR8040 Oleoclean Pro Inox und Design Tefal FR8040 Oleoclean Pro Kaltzonen-Fritteuse im Test-Überblick

Mit einer Fritteuse lassen sich viele Gerichte schnell und lecker zubereiten. Mit der Tefal FR8040 Oleoclean Pro Kaltzonen-Fritteuse wird die Zubereitung sogar noch bequemer: Dank digitalem Timer und automatischer Öl-/Fett-Filterung. Wir stellen das bereits in vielen Tests bewährte Modell im Bewertungs-Vergleich vor und erklären, welchen kleinen Haken Frittierfans bei der FR8040 Fritteuse in Kauf nehmen müssen.

Tefal FR8040 Oleoclean Pro Inox und Design schnitt in Tests gut ab

Tefal FR8040 Fritteuse heizt schnell auf und gart besonders gleichmäßig

Im Gegensatz zu klassischen Fritteusen, bei denen das Heizelement unter der Fettwanne angebracht ist, liegt es bei Kaltzonen-Modellen direkt in der Fettwanne. Dadurch wird eine schnellere und vor allem gleichmäßigere Wärmeverteilung erzeugt. Infolgedessen lässt sich das Risiko für das Anbrennen von Essensresten am Wannenboden und die Entstehung von gefährlichem Acrylamid stark verringern.

Dies gilt auch für die Tefal FR8040 Oleoclean Pro Inox und Design Fritteuse, die laut Hersteller das Frittiergut besonders schnell durcherhitzt und so zusätzlich auch die Fettaufnahme der Lebensmittel deutlich reduziert.

Ein weiterer Vorteil: Nach Gebrauch kann die Tefal Fritteuse ganz einfach auseinandergenommen und gereinigt werden. Denn Frittierkorb, Fettwanne, Deckel, Ölauffangbehälter und Gehäuse sind für die Spülmaschine geeignet. Nur das elektrische Bedienelement darf nicht mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten in Kontakt kommen.

Installation und Inbetriebnahme: Tefal Oleoclean Pro Inox und Design

  1. Vor Gebrauch Deckel, Fettwanne, Gehäuse, Frittierkorb und Ölbehälter mit Wasser und Seife oder in der Spülmaschine reinigen. Bedienelement mit einem Schwamm abwischen. Danach alles gründlich abtrocknen.
  2. Das Ventil unter der Fritteuse öffnen, um eventuell angestautes Wasser ablaufen zu lassen.
  3. Alle Komponenten wieder zusammenbauen und das Ventil zudrehen.
  4. Ölbehälter-Kontrollknopf auf die Ölbehälter-Position ausrichten und den leeren Ölbehälter in die Fritteuse einsetzen.
  5. Die Fettwanne zwischen MIN- und MAX-Markierung mit Öl füllen. Vom Hersteller wird flüssiges Pflanzenfett empfohlen. Für das Schmelzen von festen Fetten ist die Fritteuse laut Tefal ungeeignet, diese müssen vor Gebrauch in einem Topf verflüssigt werden.
  6. Den Kontroll-Knopf auf „Fry“ stellen.
  7. Die Fritteuse an den Strom anschließen und den Ein-/Ausschalter auf Position 1 drehen.
  8. Temperaturregler auf die gewünschte Temperatur einstellen. Hinweis: Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, schaltet sich die Temperaturanzeige automatisch aus.

Die ausführliche Version dieser Kurzanleitung sowie viele Tipps, eine praktische Frittiertabelle und wichtige Sicherheitshinweise finden Sie in der Tefal FR8040 Bedienungsanleitung des Herstellers.

Die Ölauffangwanne lässt sich bei Bedarf einfach herausziehen

 

Was ist kompatibel mit der Tefal FR8040 Fritteuse?

  • Ölbehälter SS-994742
  • Frittierkorb SS-994739
  • Griff für den Frittierkorb SS-994740
  • Deckel für Ölbehälter SS-994843
  • Verschluss für Ölbehälter SS-994779

Vorteile der FR8040 Oleoclean Pro Inox und Design Kaltzonen-Fritteuse

  • gute Handhabung
  • leicht zu reinigen
  • frei im Frittierfett liegendes Heizelement (Edelstahl) für schnelles Aufheizen
  • automatische Öl-/Fett-Filterung

Nachteile der FR8040 Oleoclean Pro Inox und Design Kaltzonen-Fritteuse

  • vergleichsweise hochpreisig
  • Sichtfenster wird durch Dampf beschlagen und nützt daher nicht viel
  • bei einigen Anwendern trat beim Ölablassen etwas Fett aus
Über den digitalen Timer lassen sich die Garzeiten bequem verwalten

Tefal FR8040 Fritteuse Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Die Experten von friteusentests.de bewerteten die Tefal FR8040 Kaltzonen-Fritteuse bei ihrem Test (08/2018) mit sehr gut (90 %).
  • Bei testsieger.de wurde die Tefal FR8040 Oleoclean Pro Inox & Design Fritteuse mit der Note gut (1,6) bewertet. Positiv fanden die Betreiber des Informationsportals u.a. die besonders kurze Aufheizzeit, sowie die gute Verarbeitung und Handhabung. Negativ merkten sie an, dass heißer Dampf den Betrieb behindere.
  • Laut der Experteneinschätzung von friteuse.org (03/2017) handelt es sich bei der Tefal FR8040 Fritteuse um ein „praktische[s] und leicht zu reinigende[s]“ Modell. Nur der recht hohe Preis wurde bemängelt. Dementsprechend lautete die Bewertung: gut (4 von 5 Sternen).
  • Kunden bei Amazon bewerteten die Tefal FR8040 Oleoclean Pro Inox & Design Fritteuse mit 4,4 von 5 Sternen (Stand: 08/2018).
  • Käufer vergaben bei mediamarkt.de 4,5 von 5 Sternen an die Tefal FR8040 Fritteuse mit Filtersystem (Stand: 08/2018).
Praktisch: Alle Teile, bis auf das elektrische Bedienelement, sind spülmaschinengeeignet

 

Fazit zur Tefal FR8040 Kaltzonen-Fritteuse: Bequem, aber nicht ganz billig

Zusammenfassend lässt sich sagen: Diese Kaltzonen-Fritteuse ist einfach zu handhaben und kann mit einigen praktischen Extras (z. B. digitaler Timer) punkten. Darüber hinaus fanden wir es besonders positiv, dass durch die schnelle Frittierguterhitzung weniger Fett von den Nahrungsmitteln aufgenommen wird. Kein Wunder also, dass bereits viele Anwender und Tester positive Bewertungen abgegeben haben. 

Übrigens: Der Preis schwankt je nach Anbieter deutlich. Es lohnt sich also, die Preise zu vergleichen.

Mit nur einem Handgriff lässt sich die Filterung starten

Preise und Verfügbarkeit der Tefal FR8040 Fritteuse

Der Hersteller Tefal vermarktet seine Produkte nicht selbst, sondern verweist auf die Bestellmöglichkeiten bei verschiedenen Onlineshops. Entgegen der relativ hohen Original-UVP von 219,99 Euro, gibt es die Tefal FR8040 Kaltzonen-Fritteuse online zum Teil ab 96 Euro.

Tefal FR8040 Oleoclean Pro Inox und Design  - Technische Details

  • Maße: 36,5 x 40,3 x 48,1 cm
  • Gewicht: 7,5 kg
  • Maximale Leistung: 2300 Watt
  • Thermokunststoffgriffe
  • Edelstahl Gehäuse
  • Öl-Füllmenge: 3,5 Liter
  • Fassungsvermögen für Nahrungsmittel: 1,2 kg  
  • Herausnehmbarer Ölbehälter
  • Herausnehmbare Fettwanne
  • Automatische Öl-/Fett-Filterung
  • Regelbarer Thermostat mit Temperaturkontrollleuchte
  • Digitaler Timer

Mehr zum Thema Haushaltsgeräte

Fett-Fritteuse
Moulinex Fritteuse Super UNO AM3021 im Test-Überblick

Heißluftfritteusen
Princess XL 182020 Heißluftfritteuse im Test-Überblick
Tefal ActiFry Smart XL Heißluftfritteuse im Test-Überblick
Tefal ActiFry YV960130 2in1 Heißluftfritteuse Test-Überblick

Fritteusen Test-Überblick 2018: Vergleich Fett- & Heißluftmodelle

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.